Programm

Unser Unternehmen, die Körting Nachfolger Wilhelm STEEGER GmbH & Co. KG mit einer mehr als 100-jährigen Tradition am Standort Wuppertal-Barmen, ist ein wirtschaftlich gesundes Unternehmen, das im Bereich der Herstellung von Flecht- und Zubehörmaschinen weltweit einen hohen Bekanntheits- und Reputationsgrad genießt.

STEEGER - FLECHTMASCHINEN empfehlen sich u.a. für folgende Einsatzgebiete :


Horizontalflechtmaschinen mit oder ohne Raupenabzug zur Herstellung von
medizinischen Geflechten aus Fein- bzw. Feinstdraht wie z.B. Stents Bauteilen aus Carbon-, Glasfasern oder ähnlichen Materialien für die Automobil-, Luft- und Raumfahrtindustrie Stahldrahtbewehrungen sowohl für biegesteife als auch für flexible Hochdruckschläuche Abschirmgeflechten für HF-Kabel

Flechtmaschinen mit Einzelantrieb zur Herstellung von
Geflechten für maritime Zwecke wie: Seile, Trossen und Korkleinen; Geflechte für den Sportartikelbereich wie: Boots-Leinen, Spiralschnüre aller Art; Gummiseile, Berg- und Sicherungsleinen sowie Sportgeräte aus Compositegarnen; Geflechten für flugtechnische Zwecke wie: wie Fallschirmleinen Gummistartseile Steuerleinen Geflechten für die Automobiltechnik wie: Masseleitungen, Bremsschläuche, geflechtsverstärkte Bauteile Spezialgeflechten wie Kabelsätze thermisch isolierte Kabel- und Schlauchleitungen Geflechten im elektronischen Bereich wie: Isolierschläuche aus Glas- und Chemiefaser; Geflechten für die Posamentenindustrie- auch Wendeklöppelmaschinen.

Kabel-, Draht- und Schlauchflechtmaschinen zur Herstellung von
technischen Geflechten im Automobil- und Flugzeugbau, im medizinischen Bereich; Umflechtungen elektrischer Kabel sowohl mit Feindraht als auch mit textilen Garnen wie z.B. Koaxialkabel, Steuerkabel, Kathetern und Lichtleitern; Umflechtungen von Druckschläuchen.

Packungsflechtmaschinen zur Herstellung von
gefetteten und trockenen Packungen ( Dichtungen ) aus Standard-Garnen, insbesondere jedoch abgestimmt auf die Verflechtung so genannter Hightech Garne aus Aramid, PTFE-Seide, Carbon-, Glas-, Keramik -Fasergarne sowie artverwandte Sondergarne.

Flechtaggregate im Baukastensystem zur Herstellung von
Kordel- und Litzengeflechten, u.a. Schnürsenkel, Beschwerungskordeln, Zugkordeln, Harnischkordeln, Gardinen- und Jalousettenkordeln, Wäscheleinen, chirurgischen Nähfäden, Kerzendochte, elastische Litzen Posamentier- und Kordellitzen.